Der Stadtspaziergang


Romantikerhaus

Das Haus wurde 1669 errichtet, es befand sich einst am Stadtrand, aber innerhalb der Stadtmauern.

Es ist das letzte Wohnhaus aus diesem Wohnviertel, welches die Zeit überdauert hat. Im Ratsgüterbuch ist Fichte als Käufer des Hauses vermerkt

Heute wird es als Literaturmuseum, für Führungen und Sonderveranstaltungen, u.a. für Schulgruppen, mit Salon, Theaterbühne, Filmvorführungen, Wechselausstellungen genutzt.

Entsprechend den Etagen des Hauses durchläuft der Besucher drei Ebenen, die sich auch farblich voneinander unterscheiden:

1. geistige Kultur, 2. Frühromantik mit nachgestelltem Salon, 3. Goldenes Zeitalter

 

Copyright | Site Map | 2006 Die Homepagler