Doktoranden



In unserem Bereich werden zu etwa gleichen Anteilen interne und externe Doktoranden betreut. Alle zwei Wochen findet dienstags ab 18h unser Jenaer Doktorandenkolloquium statt. Hier diskutieren wir aktuelle Überlegungen aus den Doktorarbeiten und helfen gegenseitig beim Wegräumen von 'Stolpersteinen', die bei solchen Arbeiten immer wieder auftreten. Die gleiche Funktion hat das überregionale Doktorandenkolloquium des Hochschulverbands IKS, das in wechselndem Turnus an unterschiedlichen Universitäten des deutschen Sprachraums durchgeführt wird. Jena ist immer Anfang September Gastgeber des IKS-Kolloquiums.

Promotionsordnung der Philosophischen Fakultät

Die nächsten Jenaer Kolloquiumstermine:



  • Durchgängig jeden zweiten Mittwoch, 16h. Anmeldung bei: daniela.groeschke@uni-jena.de

Aktuelle Dissertationsvorhaben



DoktorandIn Dissertationsthema (Arbeitstitel) BetreuerIn geplanter Abschluss
       
Tom Santoro Intercultural Crisis Management and Conflict Resolution Theory Bolten 2017
Fabian Wucholt Debriefingprozesse in comupterbasierten interkulturellen Trainings (AT) Strohschneider  
Connie Vogt Wissensaustausch in heterogenen Gruppen Bolten 2017
Marc Stieber Motivationale Faktoren der Teilnahme an Online-Communities Bolten  
Robert Zinke Interorganisationale Zusammenarbeit und Kommunikation. Eine Betrachtung des gemeinsamen Einsatzes von Polizei und Bundeswehr im Innern Strohschneider  
Christoph Hoffmann Wissensmanagement 2.0 Bolten  
Balasubramanian, Vinita Das Fremdheitspotential unterlassener Kommunikation in der deutsch-indischen Wirtschaftskooperation Bolten  
Matyushkin, Roman Interdisziplinäre Untersuchung/Weiterentwicklung der Theorie der Unbestimmtheit und Unbestimmtheitsreduktion in Gruppen unter Berücksichtigung von Interkulturalitätsaspekten. Strohschneider  
Yolanda Lopez The Social Imaginaries of Migration: A study of Mexicans in Germany Bolten  
Alexandra Stang Wissenskommunikation in der Netzwerkgesellschaft. Theoretische Grundlagen, Ansätze und Perspektiven Bolten