Teilprojekt: "Besuch der Oma, kalmückische Sprache - bedrohte Sprache"

Der Film wurde 2005 gedreht.

Ort:                 Elista, Hauptstadt KalmückiensKalmückische Staatliche Universität 


Ziel des Teilprojektes war es, spielerisch Neugier und Verständnis für bedrohte Sprachen von Minderheiten und ihrer Kultur zu wecken. 
Auch soll damit die Mehrsprachigkeit als Voraussetzung für interkulturellen Dialog, kulturelle Identität, kulturelle Vielfalt und  
friedliche Zusammenleben der Völker gefördert werden.

 

Weiter zum Film