Projekt Mehrsprachigkeit

 

am beispiel des kalmykischen MÄrchens

"Der Elefant und die Maus"

 

 

 

 

 

 

 

 

 Wer sind wir?

 

Die Kalmykische Hochschulgruppe ist der Zusammenschluss von
Studierenden und ehemaligen Studierenden der FSU Jena.
Begründung des Projektes "Mehrsprachigkeit":
Ziel unserer Arbeit ist es, die Menschen für den systematischen
interkulturellen Dialog zu sensibilisieren und ihn zu fördern und damit einen
Beitrag zur Völkerverständigung zu leisten. Die Kalmykische
Hochschulgruppe beschäftigt sich mit Fragen, wie der Notwendigkeit des
gelebten Austausches zwischen den Kulturen, um damit Toleranz und
Offenheit zwischen den Kulturen zu fördern.

Konzeption:

- Märchen
- Märchenübersetzung und Mehrsprachigkeit
- Märchenlesungen

Jurte der Kalmückischen Hochschulgruppe