page in English

Über die Abteilung

 

Die Professur für Forschungssynthese, Intervention und Evaluation wurde im Oktober 2004 von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) als Forschungsprofessur im Rahmen der Forschergruppe „Diskriminierung und Toleranz in Intergruppenbeziehungen“ und als Teil des psychologischen Instituts eingerichtet. Nach Abschluss der Forschergruppe im Jahr 2010 wurde die Arbeitseinheit von der Friedrich-Schiller-Universität verstetigt.  Arbeitsschwerpunkte der Abteilung sind die Entwicklung, Evaluation und Anwendung psychologischer Interventionsmaßnahmen auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse und empirischer Befunde. Entsprechend dieser Aufgabenstellung existieren drei Arbeitsbereiche: Forschungssynthese, Intervention, Evaluation.

 

Forschungssynthese              Intervention            Evaluation

 

Unter psychologischer Intervention kann der geplante, auf Basis von Rationalität, wissenschaftlichen Erkenntnissen und psychologischem und praktischem Wissen aufgebaute Versuch verstanden werden, menschliches Verhalten und Erleben im Hinblick auf ein zuvor formuliertes Ziel zu verändern. Dies kann sowohl durch die Förderung individueller Kompetenzen oder Kompensation individueller Defizite als auch durch die Veränderung relevanter Umweltbedingungen erreicht werden.

 

Der Begriff Intervention ist als Obergriff einer Vielzahl von Maßnahmen zu verstehen, die sich den Kategorien Gesundheitsförderung und Prävention (Vorbeugung, Vermeidung), Therapie (Behandlung) oder Rehabilitation (Nachsorge, Wiedereingliederung) zuordnen lassen. Forschungsschwerpunkte der Abteilung liegen in der Frühförderung entwicklungsgefährdeter Kinder mit ihren Familien, der Prävention von Vorurteilen und Radikalisierungsprozessen, der Förderung von Toleranz  sowie in der Prävention von Aggression, Gewalt, Delinquenz und Kriminalität von Kindern und Jugendlichen. Darüber hinaus beschäftigen wir uns mit der wissenschaftlichen Fundierung und Entwicklung von Interventionsmaßnahmen, den Bedingungen und Problemen ihrer Implementation in psychosoziale Versorgungssysteme und der Indikation und Wirksamkeit von Interventions­maßnahmen (siehe Evaluation, Forschungssynthese).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld: Lehre
Textfeld: Personen
Textfeld: Forschung
Textfeld: Projekte und Programme
Textfeld: Startseite
Textfeld: Über die Abteilung

Abteilung für Forschungssynthese,

Intervention und Evaluation

Textfeld: >>Friedrich-Schiller-Universität Jena
Textfeld: >>Institut für Psychologie 
Textfeld: Kongresse

Kontakt

Friedrich-Schiller-Universität Jena

Institut für Psychologie

Abteilung Forschungssynthese, Intervention und Evaluation

Humboldtstraße 26

07743 Jena

 

Tel.: 03641-9 45900

 

E-Mail:Sek.Beelmann[at]uni-jena.de